Südwest USA 2013

Wieder in Las Vegas

  • 17. Mai 2013

Am Freitagabend sind wir wieder in Las Vegas eingetroffen. Hinter uns liegen ca. 3'000 km welche in den knapp zwei Wochen zurück gelegt wurden. Somit ist die offizielle Photo-Tour beendet. Wie bereits erwähnt, gehen drei aus unserer Gruppe heute noch ins Valley of fire. Den von mir geplanten Besuch des Death Valley werde ich nicht machen. Ist mir zuviel die ca. 380 km Fahrt. Zumal ich sehr früh am  Morgen losfahren müsste. Ich bleibe nun die restlichen Tage in Las Vegas. Insgesamt habe ich bisher über 130 GB Fotomaterial. Das wird eine grosse Arbeit werden die Foto auszusortieren. Und es kommt...

Weiter lesen...

Fast am Ziel… leider!

  • 16. Mai 2013

Ein langer Tag führte uns vom Bryce Canyon zum Zion National Park. Erst knapp vor 21.30 Uhr kamen wir im Hotel an. Aber die Anstrengung nimmt man gerne auf sich, denn geboten wird sehr  viel. Den Vormittag verbrachten wir im Bryce Canyon. Am Morgen beim Sonnenaufgang machten wir die ersten Aufnahmen. Danach gab es Frühstück bevor wir nochmals zum Bryce Canyon fuhren. Dieses mal sind wir auf dem Trial in den Canyon hinab gestiegen. Dieser Canyon hat mir bisher am besten gefallen. Ist einfach gigantisch wenn man sieht was die Natur alles bewirkt. Die Felsformationen zeigen die unterschiedlichsten...

Weiter lesen...

Sturz – eine Kamera und ein Objektiv ruiniert

  • 15. Mai 2013

Heute führte die Fahrt von Torrey zum Bryce Canyon. Unterwegs fuhren wir sogar noch an kleinen Schneeflecken vorbei. Kein Wunder, denn wir hatten eine Höhe von 2'950 m erreicht. Die Aussicht auf dieser Fahrt war grandios. Kurze Stopps ermöglichten uns natürlich ein paar Fotos zu schiessen Als nächster Programmpunkt stand der Fussmarsch zu einem Wasserfall auf dem Programm. Die 10 km Strecke führte über Stock und Stein sowie Sand. Für gute Fotos muss man halt auch mal etwas Strapazen auf sich nehmen. Mein Tag war es heute jedoch nicht. Wie das Foto zeigt habe ich einiges auf dem Rücken...

Weiter lesen...

Schöne Aussicht in Torrey

  • 14. Mai 2013

Wir sind gut in Torrey angekommen. Ein kleines Örtchen weit weg von einer grösseren Stadt. Umso mehr war ich über das Hotel überrascht sowie über ein Café mit einer grossen Auswahl an Kaffees, Frappés, Pralinen usw. Die Aussicht aus meinem Zimmer gefällt (Handyfoto) Am Dienstag geht es über die spektakuläre Strasse des Colorado Plateaus hin zum Bryce Canyon National Park. Heute Montag nehmen wir es gemütlicher. Es steht nur noch das gemeinsame Nachtessen auf dem Programm. Das Nachtessen in Torrey war hervorragend. Den Namen des Restaurants weiss ich nicht mehr. Bevor es am Dienstag...

Weiter lesen...

16 kg zum Delicate Arch hoch…

  • 13. Mai 2013

Heute Sonntag nur ganz kurz denn ich muss mich hinlegen da es morgen Montag um 03.45 Uhr bereits wieder losgeht. Heute kamen wir erst kurz vor 21.30 Uhr vom shooten zurück. Am Morgen waren wir nochmals am "Dead Horse Point" und haben den rot erleuchteten Canyon festgehalten. Am Nachmittag besichtigten wir verschiedene Arches im "Arches National Park" von Utah. Als krönender Abschluss marschierten wir zum "Delicate Arch" hoch. Dieser bekannte Bogen hat eine Höhe von 14 m. Um zu diesem Arch zu gelangen, war ein Fussmarsch angesagt. Es wurde mit einer Stunde pro Weg gerechnet. Dieser Weg hatte...

Weiter lesen...

Schon 2’000 km zurückgelegt…

  • 12. Mai 2013

Wie im vorherigen blog Beitrag erwähnt, sind wir am Samstag in Moab im Staat Utah angekommen. Am Samstagabend besuchten wir den "Dead Horse Point State Park". Vom höchsten Punkt geht es über 600 m in die Tiefe zum Colorado River. Utah's Grand Canyon (Handyfoto) Am Sonntagmorgen um 05.00 Uhr geht es nochmals dorthin. Erst danach gibt es Frühstück - zuerst die Arbeit und dann das Vergnügen :-) Auf unserer Reise legten wir bereits 2'000 km zurück. Am Schluss werden es 3'000 km sein. Wir spulen ein ganz schön grosses Programm ab. Die Tage sind lang, aber die Ergebnisse bereiten...

Weiter lesen...