Allgemein

Drohnen Piloten-Lizenz

  • 18. Juli 2016

Drohnen Piloten-LizenzSeit kurzem besitze ich die Drohnen Piloten-Lizenz (UNO) vom Schweizerischen Verband Ziviler Drohnen (SVZD). Im weiteren ist meine Drohne bzw. Quadrocopter registriert. Im Verband halten wir uns unter anderem an einen Ehrenkodex in Bezug auf das Fliegen und Einhalten der Gesetzgebung.

Leider kommt es zu oft vor, dass sich Personen mit Drohnen bzw. Coptern nicht an das Gesetz halten. Regelmässig fliegen Drohnen näher an Flughäfen als erlaubt. Dies die wichtigsten Bewilligungen bzw. Verbote:

Ohne Bewilligung möglich

  • Ferngesteuerte Multikopter unter 30 Kilogramm Gesamtgewicht mit direktem Augenkontakt des Piloten
  • Multikopter auf Modellfugplätzen und als offizielle Teilnehmer an Flugveranstaltungen
  • Multikopter in der freien Natur und in Wohnquartieren ohne Menschenansammlung (über zwei Dutzend Personen auf engem Raum). Privatsphäre beachten!

Nur mit Bewilligung

  • Multikopter mit Videobrille gesteuert und ohne zweiten Piloten mit Augenkontakt
  • Multikopter über 30 Kg Gesamtgewicht
  • Multikopter im Umkreis von weniger als 100 Metern um Men- schenansammlungen im Freien, es sei denn, es handle sich um öffentliche Flugveranstaltungen oder um einen Modellfugplatz
  • Multikopter näher als 5 Kilometer bei einem zivilen oder militärischen Flugplatz. Bewilligungsinstanz ist der Flugplatzleiter oder die Flugsicherung Skyguide.

Die aktuellsten Informationen können auf der Homepage des BAZL’s nachgelesen werden.

Es ist zu hoffen, dass sich zukünftig alle an das Gesetz halten. Andernfalls wird die Gesetzgebung immer strenger und Bussen immer höher! Aber das Schlimmste wäre, wenn es zu einem Unfall mit einem Flugzeug oder Absturz auf Menschen kommt.

Wir machen für Sie im Low-Cost Bereich und für ein Low-Cost Budget Filmaufnahmen von Gebäuden, Landschaften usw. Fragen Sie uns einfach an…